Naturheilkundliche Praxisgemeinschaft Wiesloch
Naturheilkundliche  Praxisgemeinschaft  Wiesloch

Bioresonanzdiagnostik und -therapie

Was ist die Bioresonanztherapie?

 

Die Bioresonanztherapie (griechisch: bios = das Leben; lateinisch: resonare = widerhallen, mitschwingen) wurde von dem deutschen Arzt Dr. Franz Morell begründet. Die Bioresonanztherapie gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie und die Akupunktur in den Bereich der Erfahrungsheilkunde. Die Bioresonanztherapie ist ein Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde. Das folgende Denkmodell zur Bioresonanztherapie deckt sich mit den neuesten Erkenntnissen in der Biophysik und Quantenphysik. 

 

Biophysikalische Grundlagen
 

Der bekannte amerikanische Zellbiologe Bruce Lipton* schreibt in seinem Buch „Intelligente Zellen“ zu den molekularen Mechanismen, die Grundlage aller Lebensvorgänge sind, Folgendes: 

Hunderte von wissenschaftlichen Studien haben in den letzten fünfzig Jahren festgestellt, dass diese „unsichtbaren Kräfte“ aus dem elektromagnetischen Spektrum eine tiefgreifende Wirkung auf alle biologischen Regelsysteme haben.

Spezifische Frequenzen und elektromagnetische Strahlungsmuster steuern die DNS-, RNS- und Protein-Synthese, verändern Form und Funktion der Proteine, kontrollieren die Genregulation, Zellteilung, Zelldifferenzierung, Morphogenese (der Prozess, in dem sich die Zellen zu Organen und Geweben zusammenschließen), Hormonausschüttung sowie Nervenwachstum und Nervenfunktion. Jede dieser Zellaktivitäten ist unabdingbar für die Entfaltung des Lebens.

Obwohl diese Forschungsarbeiten in den angesehensten biomedizinischen Magazinen veröffentlicht wurden, fanden ihre Ergebnisse keinen Eingang in die Lehrpläne der Universitäten (Liboff 2004; Goodman und Blank 2002; Sivitz 2000; Jin et al. 2000; Blackman et al. 1993; Rosen 1992; Blank 1991; Tsong 1989; Yen-Patton 1988).1

Auf diesen biophysikalischen Grundlagen, die Lipton in seinem Buch beschreibt, sind in den letzten Jahrzehnten verschiedene medizinische Therapieverfahren und auch Verfahren zur Gesundheitsvorsorge entwickelt worden. Eines dieser Verfahren ist die Bioresonanzmethode.


Die Bicom Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die Bicom Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.

Termine

Neues Vortragsprogramm:

 

Freitag  23.02.2018

19:00-20:30 Uhr

 

Im Wechselspiel der Hormone

 

Nicole Lurz -  Heilpraktikerin

Ort: VHS südliche Bergstrasse

Anmeldung über VHS 

 

Freitag  02.03.2018

19:00-20:30 Uhr

 

Migräne und Kopfschmerz - 

Gewitter im Kopf

 

Nicole Lurz -  Heilpraktikerin

Ort: VHS südliche Bergstrasse

Anmeldung über VHS 

 

Freitag  16.03.2018

19:00-21:00 Uhr

 

Der Darm – als Schlüssel zur Gesundheit?

 

Nicole Lurz -  Heilpraktikerin

Ort: VHS südliche Bergstrasse

Anmeldung über VHS

 

Donnerstag  22.03.2018

Freitag  27.04.2018

18.30-19.30

 

"Bioresonanz,Ursachenorientierte Hilfe bei chronischen Erkrankungen!"

 

Julia Gigl-  Heilpraktikerin

Bioresonanz Zentrum Wiesloch / Naturheilpraxis Gigl

Heidelberger Straße 64, Wiesloch

 

Freitag, 23.03.18

19:00-21:00 Uhr

 

Gute Lebensmittel - schlechte Lebensmittel
Welche Lebensmittel belasten unseren Stoffwechsel und Darm?

 

Nicole Lurz -  Heilpraktikerin

Ort: Praxis Heidelberger Str. 64

 

Anmeldung und Info´s hier:

 

 

Freitag, 20.04.18

19:00 - 20:30 Uhr

 

Autoimmunerkrankungen – Erkrankungen unserer Zeit?

- am Beispiel der Hashimoto Thyreoiditis


Nicole Lurz -  Heilpraktikerin

Ort: VHS südliche Bergstrasse

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Lurz/Julia Gigl